Foto: Symbolbild: dpa - Symbolbild: dpa

Wernau (pol) - Der Polizeiposten Wernau sucht Zeugen, insbesondere eine Autofahrerin, zu einer sexuellen Belästigung einer Frau in der Plochinger Straße. Die 63-Jährige war nach Angaben der Polizei gegen 13 Uhr zu Fuß auf dem Gehweg auf dem Weg zur Arbeit unterwegs. Vor der Gaststätte Stern wurde sie von einem unbekannten Mann zunächst nach einer Zigarette befragt. Als sie ihm keine geben wollte, wurde die Frau von dem Unbekannten unflätig angesprochen. Zudem legte er seinen Arm um ihren Körper und fasste sie an den Po.

Die 63-Jährige wehrte sich verbal und schob ihn zur Seite. Als sie kurz darauf an ihrer Arbeitsstätte angekommen war und ins Haus wollte, versuchte sich der Täter ebenfalls durch die Tür hindurchzuzwängen. Die Frau drückte dagegen und verletzte sich hierbei am Ellenbogen. Eine vorbeifahrende Autofahrerin bemerkte die Auseinandersetzung, hielt an und kam der 63-Jährigen zu Hilfe. Der Mann flüchtete daraufhin in Richtung Plochingen. Der Unbekannte ist etwa 180 cm groß, zirka 20 bis 25 Jahre alt, hat eine hagere Figur und ist dunkelhäutig. Er hatte mehrere Ketten um den Hals. An einer war ein Anhänger mit dem Umriss von Afrika. Zudem führte er ein Radio mit sich. Die Polizei in Wernau bittet unter Telefon 07153/9724-0 um Hinweise nach dem Mann. Weiterhin wird die couragierte Zeugin gebeten, sich zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: