Foto: dpa/Carsten Rehder/Symbolbild - Carsten Rehder/Symbolbild

Bei Tuttlingen rief eine 50-jährige Frau die Polizei, weil sie glaubte, Schreie zu hören. AM Ende stellte sich heraus, dass sie das Ganze nur geträumt hatte.

Tuttlingen (dpa/lsw)Wegen eines Alptraums hat eine 50-Jährige in Tuttlingen die Polizei alarmiert. Sie glaubte Schreie gehört zu haben und dass einer ihrer Nachbarn in Gefahr sei, teilte die Polizei mit. Beim Eintreffen der Polizei am frühen Donnerstagmorgen stellte sich heraus, dass alle Nachbarn wohlauf sind und gut geschlafen hatten - zumindest bis die Polizei klingelte. Die Beamten beruhigten die 50-Jährige und machten sich wieder von dannen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: