Sebastian Vettel ist selbst gespannt, was mit dem neuen Auto drin ist. Foto: dpa/Hasan Bratic

Der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel und Aston Martin starten mit Schwierigkeiten in die neue Formel-1-Saison.

Stuttgart - Zwei Coronafälle im Team von Sebastian Vettel – die Saison 2021 fängt für Aston Martin und den deutschen Formel-1-Piloten nicht gerade blendend an. Die beiden Mitarbeiter befinden sich derzeit in Bahrain, wo diesen Sonntag das erste Saisonrennen stattfindet, in Quarantäne. Überdies seien weitere Vorsichtsmaßnahmen getroffen worden, teilte das Team mit. Zumindest eine der beiden infizierten Personen soll im Catering des britischen Rennstalls angestellt sein. Damit soll kein direkter Kontakt zum Rennteam um Vettel und seinen kanadischen Teampartner Lance Stroll bestanden haben.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar