Auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Kirchheim hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Foto: SDMG/Kohls

Auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Kirchheim ist es am Freitag zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Fußgängerin wurde dabei lebensgefährlich verletzt. 

Kirchheim - Auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Stuttgarter Straße ist es am Freitagabend gegen 19 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine 85-jährige Fußgängerin lebensgefährlich verletzt wurde. Wie die Polizei berichtet, wurde sie vom Auto eines 81-Jährigen erfasst, der eigenen Angaben zufolge das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt hatte. 

Polizeiangaben zufolge wollte der Mann rückwärts aus seiner Parklücke fahren, als er das falsche Pedal betätigte. Sein Opel beschleunigte daraufhin stark und fuhr im Bogen rückwärts. Er streifte zunächst zwei geparkte Fahrzeuge, bevor er die Fußgängerin mit seinem Fahrzeugheck ungebremst erfasste. Die Frau wurde zwischen zwei geparkten Autos eingeklemmt, konnte von den Rettungskräften aber schnell wieder befreit werden. 

Sie wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt und musste vom Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Zur Klärung des Unfallherganges wurde ein Gutachter hinzugezogen. Der Schaden an den beteiligten Fahrzeugen liegt laut Polizeiangaben bei etwa 16.000 Euro. Einige der Autos waren nicht länger fahrbereit. 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: