In der Frage nach neuen Flugrouten sind die Kommunen im Kreis Esslingen gespalten. Foto: Horst Rudel

Die Diskussion um die neuen Flugrouten polarisiert zunehmend die Gemeinden im Kreis Esslingen. Ostfilderns OB Christof Bolay hat die schwierige Aufgabe, die Interessen in Einklang zu bringen.

Kreis Esslingen - Die Pläne der Fluglärmkommission, die Flugroute für die Startbahn Ost weiter nach Süden zu verlagern, spalten die Kommunen im Kreis Esslingen. Während die Menschen in Nürtingen, Neuhausen, Wolfschlugen, Denkendorf und Köngen mehr Lärm fürchten, hoffen die schwer belasteten Bürgerinnen und Bürger im Neckartal auf Entlastung. Zunehmend polarisiert die Diskussion.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: