Foto: Symbolbild dpa - Symbolbild dpa

Weil beide eine Fahrzeugeschlange überholen wollten, sind ein Motorradfahrer und ein Auto auf der Flughafenstraße zusammengestoßen. Die Straße war eine Stunde lang gesperrt.

Leinfelden-Echterdingen (pol)Bei der Kollision mit einem Auto und einem anschließenden Sturz ist am Montagvormittag ein 57-jähriger Motorradfahrer verletzt worden. Ein 55 Jahre alter Lkwfahrer war, nach Angaben der Polizei, kurz nach zehn Uhr von Echterdingen herkommend in Richtung Plieningen unterwegs und stand kurz vor der Einfahrt zu einem Messeparkplatz in einem Rückstau.

Der Fahrer setzte daraufhin über die Linksabbiegerspur des Gegenverkehrs zum Überholen der Fahrzeugschlange an. Beim Ausscheren stieß der Laster mit dem Biker zusammen, der den bisherigen Ermittlungen zufolge ebenfalls im Begriff war, die wartenden Fahrzeuge mit seiner Kawasaki in Richtung Plieningen zu überholen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 57-Jährige nach links abgewiesen und kam auf der Gegenfahrspur zu Fall. Er wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Die Kawasaki musste abgeschleppt werden. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf rund 5.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die L 1192 für zirka eine Stunde in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Neben dem Rettungsdienst und der Polizei war auch die Feuerwehr an die Unfallstelle ausgerückt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: