Die Stadt will im Osten von Leinfelden Platz für weitere Firmen schaffen. Foto: /Philipp Braitinger

Die Filderböden gelten als besonders fruchtbar. Gleichsam sind Städte wie Leinfelden-Echterdingen auf eine Gewerbeansiedlung angewiesen.

Es ist eine Krux: Die Schutzgemeinschaft Filder warnt seit vielen Jahren davor, dass weitere wertvolle Böden auf den Fildern zerstört werden, weil neue Wohn- und Gewerbegebiete auswiesen werden. Schließlich gehören diese Böden „weltweit zu den besten und fruchtbarsten Böden“, wie die Schutzgemeinschaft betont. Gleichzeitig sind Kommunen wie Leinfelden-Echterdingen darauf angewiesen, dass sich zukunfts- und gewerbesteuerträchtige Unternehmen ansiedeln.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.