Die Geschäftsführer Nico Scheller (links) und Michael Schetter hoffen, dass sie ihre Fitnessstudios bald wieder öffnen können. Foto: Philipp Braitinger

Die Fitnessbranche im Kreis Esslingen wird hart vom Lockdown getroffen. Nico Scheller und Michael Schetter halten trotzdem an ihrem Studio in Plochingen fest.

Plochingen - Sie gehörten zu den ersten, die schließen mussten. Und wahrscheinlich werden sie zu den letzten gehören, die wieder öffnen dürfen. Fitnessstudios leiden wie Gastronomen, Friseure oder Bekleidungsgeschäfte massiv unter dem Lockdown. In der Plochinger Innenstadt betreiben Nico Scheller und Michael Schetter eines ihrer derzeit zwölf Studios mit dem Namen „InShape“. Die wirtschaftlichen Folgen des Lockdowns sind für sie katastrophal. Für die Plochinger Innenstadt ist die Einrichtung ein wichtiger Frequenzbringer.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar