Finanzminister Olaf Scholz ist strikt gegen Corona-Anleihen. Foto: dpa/Kay Nietfeld

Deutschland, Österreich, die Niederlande und Finnland lehnen eine gemeinschaftliche Haftung für Staatsschulden kategorisch ab und schlagen andere Hilfen vor. An diesem Dienstag debattieren die Finanzminister über die Anleihen.

Berlin/Brüssel - Bei der Runde der Finanzminister am heutigen Dienstag ist nach Informationen unserer Zeitung nicht damit zu rechnen, dass man sich auf gemeinsame Schuldtitel aller EU-Staaten einigt. Deutschland, Niederlande, Österreich und Finnland wollen ihren Widerstand gegen sogenannte Corona-Bonds nicht aufgeben.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • Zugriff auf alle EZ+ Artikel
  • Zugriff auf das EZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch