Der 19-jährige Motorradfahrer musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Foto: dpa/Andreas Gebert

Ein 19-jähriger Motorradfahrer ist am Dienstag beim Zusammenstoß mit einem Auto in Sielmingen schwer verletzt worden. Eine 45-jährige Autofahrerin hatte ihm die Vorfahrt genommen.

Filderstadt-Sielmingen - Ein 19-jähriger Motorradfahrer ist am Dienstagnachmittag bei einem heftigen Zusammenstoß mit einem Auto in Filderstadt-Sielmingen schwer verletzt worden. Eine 45-jährige Autofahrerin war mit ihrem Wagen gegen 17 Uhr von der Friedrichstraße nach links auf die Bahnhofstraße abgebogen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt des von rechts kommenden Motorradfahrers. Der junge Mann krachte mit seiner Maschine frontal in die Seite des Autos und wurde durch die Wucht des Aufpralls über die Motorhaube hinweg auf den Gehweg geschleudert.

Der Crash war so heftig, dass an dem Motorrad der Lenker abgerissen wurde. Nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort wurde der 19-Jährige vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert. Sein Motorrad wurde von einem Abschleppunternehmen abtransportiert. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf etwa 14.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: