Die Nachbarn haben die Feuerwehr alarmiert. Zum Glück blieb es bei einer verkohlten Pizza und etwas Ruß in der Wohnung (Symbolbild). Foto: picture alliance / /Britta Pedersen

Ein junger Mann hat sich am Wochenende in Wernau eine Pizza in den Ofen geschoben und ist dann eingeschlafen. Die Feuerwehr musste den Mann wecken.

Wernau - Eine schwarz gewordene Pizza hat am frühen Sonntagmorgen zu einem Feuerwehreinsatz in der Otto-Hahn-Straße geführt. Nach Angaben der Polizei hatte ein junger Mann die Pizza im Ofen vergessen und war auf der Couch eingeschlafen. Aufmerksame Nachbarn hörten gegen 5:50 Uhr einen Rauchmelder aus dessen Wohnung und alarmierten die Feuerwehr.

Nach erfolglosem Klingeln und Klopfen mussten die Rettungskräfte die Tür öffnen und den Bewohner wecken. Er wurde im Anschluss vorsorglich zur Untersuchung mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Außer einer verbrannten Pizza und etwas Ruß war es laut Polizei zu keinem Schaden gekommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: