Während der Rettungsmaßnahmen wurde der Spielplatz komplett gesperrt (Symbolbild). Foto: dpa/Jan-Philipp Strobel

Ein 4-Jähriger hat sich am Wochenende auf einem Spielplatz in Plochingen in einem Klettergerüst eingeklemmt. Die Feuerwehr musste anrücken um den Jungen zu befreien. Der Junge blieb unverletzt.

Plochingen - Ein 4-Jähriger hat sich am Samstagnachmittag beim Spielen auf einem öffentlichen Spielplatz im Bereich des Gartenschaugeländes in Plochingen in einem Klettergerüst mehrere Finger eingeklemmt. Er konnte sich nicht mehr selbstständig befreien. Die hinzugerufene Feuerwehr Plochingen befreite den Jungen verletzungsfrei aus seiner verzwickten Lage. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen wurde der Spielplatz komplett gesperrt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: