29.10.19 Am Nachmittag hat ein Balkon einer Erdgeschosswohnung in Neckartenzlingen Feuer gefangen.

 Foto: SDMG

Ein Balkon einer Erdgeschosswohnung hat in Neckartenzlingen Feuer gefangen. Es wurde niemand verletzt.

Neckartenzlingen (pol) Zu einem gemeldeten Wohnhausbrand am Beginn der Spenglerstraße sind am Dienstagnachmittag die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ausgerückt. Laut Angaben der Polizei alarmierten mehrere Anrufer gegen 13.50 Uhr die Einsatzleitstellen, nachdem auf dem Balkon des 1. Obergeschosses eines Zweifamilienhauses Feuer ausgebrochen war. Ein Passant machte einen der Bewohner auf die Flammen aufmerksam. Nach eigenen, erfolglosen Löschversuchen konnte dieser die Wohnung unverletzt verlassen. Die anderen Bewohner waren nicht zuhause. Entgegen ersten Befürchtungen blieb der eigentliche Brandschaden durch den Einsatz der Feuerwehr auf den Balkon begrenzt.

Das dahinter liegende Zimmer wurde aber durch Rauch und Verrußung in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Schaden wird vorläufig auf 10.000 Euro geschätzt. Die Wohnung ist nach entsprechender Lüftung weiter nutzbar. Nach derzeitigen Erkenntnissen hatte der Brand in einem Kunststoffmülleimer auf dem Balkon seinen Ursprung. Der Polizeiposten Neckartenzlingen ermittelt. Die Feuerwehr war mit acht Fahrzeugen und 34 Einsatzkräften vor Ort. Die Stuttgarter Straße war während der Löscharbeiten bis gegen 15 Uhr gesperrt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: