Bernhard Dittrich (links) und sein Nachfolger Guido Kenner. Foto: Elke Hauptmann

20 Jahre war Bernhard Dittrich Esslingens Kreisbrandmeister, nun geht er in Ruhestand. Seinem Nachfolger Guido Kenner übergibt er „ein gut bestelltes Haus“.

Der eine zieht die Uniform mit den markanten Schulterklappen aus, der andere an: Nach 20 Jahren im Amt des Esslinger Kreisbrandmeisters verabschiedet sich Bernhard Dittrich (62) in den Ruhestand. Ihm folgt Guido Kenner (49) nach, der seit 2018 im Amt für Katastrophenschutz und Feuerlöschwesen als Brandschutzsachverständiger tätig ist. Und nun eben auch für 44 Gemeindefeuerwehren und sieben Werkfeuerwehren im Landkreis mit mehr als 3900 Mitgliedern. Der Wechsel stehe für Kontinuität, betonen beide.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von esslinger‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: