Ein 75-jähriger Mann stürzte laut Polizei bei dem Unfall und wurde von einem Rettungswagen in die Klinik gebracht (Symbolbild). Foto: picture alliance/dpa/Daniel Karmann

Eine 72-Jährige Autofahrerin hat einem Radler in Nürtingen beim Abbiegen die Vorfahrt genommen. Der 75-Jährige stürzte von seinem Fahrrad und schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf.

Nürtingen - Eine Autofahrerin hat am Mittwochvormittag in Nürtingen einem Radfahrer die Vorfahrt genommen, wie die Polizei berichtet. Die 72-Jährige war kurz vor 10.30 Uhr von der Karl-Friedrich-Rumpp-Straße herkommend nach links in die Säerstraße abgebogen. Dabei übersah sie den von links kommenden, 75 Jahre alten Radler, der mit seinem E-Bike in Richtung Krankenhaus unterwegs war. Durch den Aufprall stürzte der Mann zu Boden und schlug mit dem Kopf auf. Sein Fahrradhelm wurde dabei beschädigt. Ein zufällig vorbeikommender Rettungswagen nahm den Mann zur Untersuchung mit ins Krankenhaus. Den Schaden an den beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf 2.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: