Die Fahrradfahrerin wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht. Foto: picture alliance/dpa/Roland Weihrauch

Die 58-jährige Autofahrerin hat laut Polizei den Unfall verursacht, bei dem eine Fahrradfahrerin schwer verletzt wurde. Sie hatte die Fahrradfahrerin wohl in einem Kreisverkehr nicht rechtzeitig gesehen.

Leinfelden-Echterdingen - Am Dienstagvormittag hat sich laut Polizei ein Verkehrsunfall im Kreisverkehr Stuttgarter Straße, Bahnhofsstraße, Rohrer Straße in Leinfelden-Echterdingen ereignet, bei dem eine Autofahrerin die Vorfahrt missachtete. Die 58-Jährige war um 8.30 Uhr mit ihrem Auto auf der Bahnhofstraße unterwegs und wollte in den Kreisverkehr einfahren. Dabei übersah sie eine 57-jährige Pedelec-Fahrerin. Diese stürzte und musste mit schweren Verletzungen vom Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Die Unfallverursacherin erlitt einen Schock.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: