Laut Polizei wurde der Fahrradfahrer in eine Klinik gebracht. (Symbolfoto) Foto: picture alliance / dpa/Jan Woitas

Laut Polizei hat es am Donnerstag einen Fahrradunfall auf einem Wanderweg bei Erkenbrechtsweiler gegeben, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde. Aus ungeklärter Ursache stürzte der 51-Jährige von seinem Fahrrad.

Erkenbrechtsweiler - Ein gestürzter Radfahrer musste laut Polizei am Donnerstagabend in einer Klinik stationär aufgenommen worden. Der 51-Jährige war kurz vor 20 Uhr mit einem E-Bike auf einem Wanderweg zwischen Erkenbrechtsweiler und dem Aussichtspunkt Beurener Fels unterwegs.

Aus bislang ungeklärter Ursache stürzte der Radler zu Boden und zog sich schwere Verletzungen zu. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Mann unter alkoholischer Beeinflussung stand. Ein Test ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: