In der Esslinger Bahnhofstraße ist das Fahrradfahren schon seit Längerem erlaubt. Nun aber auch in anderen Fußgängerzonen. Foto: Roberto Bulgrin

Esslingen öffnet mehrere Fußgängerzonen für Fahrradfahrer. Die dürfen sich dort allerdings nur Schrittgeschwindigkeit bewegen.

Esslingen - In der Bahnhofstraße war es schon seit Längerem möglich, nun soll es auch in anderen Fußgängerzonen so sein: Das Radfahren ist jetzt fast überall ausdrücklich erlaubt – allerdings nur in Schrittgeschwindigkeit. Entsprechende Schilder etwa im Oberen und Unteren Metzgerbach sowie in der Pliensaustraße sind bereits montiert. Sie gelten für Fahrräder, Pedelecs und Lastenräder. „Um ein konfliktfreies Miteinander zwischen Radfahrenden und zu Fuß Gehenden zu gewährleisten ist es wichtig, dass sich Radfahrende an die geltenden Regeln halten“, mahnt die Stadtverwaltung. „Ich möchte bei allen Besuchern der Esslinger Innenstadt dafür werben, rücksichtsvoll unterwegs zu sein und sich mit Toleranz und Respekt zu begegnen. Somit wird ein gemeinschaftliches Miteinander gelingen“ appelliert Oberbürgermeister Jürgen Zieger an die Radfahrer.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar