Am Sonntag hat es laut Polizei auf einem Schulgelände in der Straße In den Anlagen einen Streit gegeben. (Symbolfoto) Foto: picture alliance / Patrick Seege/Patrick Seeger

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen fahnden nach eigenen Angaben nach einem 21-Jährigen, der einen 23-Jährigen im Streit schwer verletzt haben soll.

Ostfildern-Nellingen - Nach einem 21-jährigen polizeibekannten Erwachsenen, der im Verdacht steht, am Sonntagabend auf einem Schulgelände in der Straße In den Anlagen einen 23-Jährigen schwer verletzt zu haben, fahnden die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen nach eigenen Angaben.

Den derzeitigen kriminalpolizeilichen Ermittlungen zufolge soll der Jüngere den Älteren dort am Sonntagabend, gegen 23.15 Uhr, schwer verletzt haben. Der 23-Jährige alarmierte noch selbst die Einsatzkräfte. Er wurde vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nach derzeitigem Kenntnisstand nicht.

Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht umfangreiche Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen, auch zu den Hintergründen und dem Ablauf der Auseinandersetzung, eingeleitet. Diese dauern derzeit noch an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: