Fabienne Reyer engagiert sich gerne für das Gemeinwesen. Foto: /Petra Bail

Mit 29 Jahren ist Fabienne Reyer eine sehr junge Vereinschefin. Im Musikverein Neuhausen ist es ihr wichtig, der älteren wie auch der jüngeren Generation Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten.

Neuhausen - Fabienne Reyer entspricht so gar nicht der üblichen Vorstellung eines Vereinsvorstands, die in Richtung gesetzter, älterer Herr geht. Sie ist jung, groß, schlank und trägt schmale Jeans und weiße Turnschuhe. Die 29-Jährige hat vor zwei Jahren die ehrenamtliche Führung des Musikvereins Neuhausen (MVN) übernommen. „Nicht ganz freiwillig“, wie sie lachend zugibt. Wie alle Vereine hatte auch der MVN Schwierigkeiten, einen Kapitän zu finden. Nun ist es eine Kapitänin geworden: „Mir liegt der Verein am Herzen“, sagt sie, „man kann viel bewegen“, etwa das Lebensumfeld mitgestalten. Bei der demnächst anstehenden Neuwahl tritt sie wieder an.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.