Julian Halbisch Foto: Brucher

In der Serie „Sportler in der Warteschleife“ berichten wir während der Zeit des Shutdowns im Sport über Athleten verschiedener Disziplinen und ihren Umgang mit der Coronavirus-Krise. Diesmal: American-Football-Spieler Julian Halbisch von den Esslingen Raccoons.

Esslingen - Am 2. Februar dieses Jahres ging in den USA, genauer in Miami, die 54. Auflage des Super Bowls über die Bühne. Im Saisonendspiel der National Football League (NFL) besiegten die Kansas City Chiefs die San Francisco 49ers und krönten sich zum neuen Champion. Ziemlich genau neun Wochen ist das nun schon her. Neun Wochen, in denen sich viel getan hat: Die Corona-Krise ist derzeit allgegenwärtig und hat quasi die gesamte Sportwelt lahmgelegt. Auch die NFL wäre hiervon betroffen gewesen.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.