Mitte der 1940er-Jahre konnten Autos noch über den Marktplatz fahren. Heute hält die Ringstraße um die Esslinger Altstadt den Verkehr vom Zentrum fern. Foto: Stadtarchiv/Bulgrin

Mit dem Bau der Esslinger Ringstraße wurde Anfang der 70er Jahre ein riesiges Baufeld im Stadtkern eröffnet. Zahlreiche Gebäude um den Marktplatz wurden abgerissen. Auch das ehemalige Domizil der Eßlinger Zeitung musste weichen.

Esslingen - Mehr als 150 Gebäude - darunter Wohnhäuser, das alte Gebäude der Eßlinger Zeitung und die berühmte Deffner Villa - verschwanden Ende der 60er- und Anfang der 70er-Jahre einfach aus dem Esslinger Stadtbild. Ihre Beseitigung sollte Platz für einen Straßenring um die Altstadt sowie für Neckarbrücken schaffen. Was in der jetzigen Zeit kaum mehr vorstellbar ist, war damals die Reaktion der Stadtplaner auf die Dominanz des Automobils.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: