Evelyne Gebhardt hat sich als Parlamentarierin nie groß in den Vordergrund gedrängt. Foto: Europaparlament/Jennifer Jacquemart

Fast 30 Jahre saß Evelyne Gebhardt im Europaparlament. Nun hört die Politikerin aus Schwäbisch Hall auf – ihre Sorgen um die Zukunft der EU bleiben allerdings. Da sieht sie auch Versäumnisse der Abgeordneten.

Brüssel - Evelyne Gebhardt hat ein Erfolgsgeheimnis: Sie wird gerne unterschätzt. Ihren Gesprächspartnern begegnet sie höflich und völlig uneitel – ein seltener Wesenszug im harten Politikgeschäft. Hinter dieser Bescheidenheit verbirgt sich allerdings eine zähe Arbeiterin, die sich mit viel Energie auf die Aufgaben stürzt. Das hat Evelyne Gebhardt zu einer einflussreichen Politikerin im Europaparlament gemacht. Nun hört die Frau auf, die ihre Arbeit immer als Dienst an ihren Wählern verstanden hat.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in 0  0  0 

3 Monate Basis reduziert
0,99 € mtl.*
Nur für kurze Zeit.
  • 3 Monate je nur 0,99 € statt 6,99 €
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Nach drei Monaten jederzeit kündbar
*Der Preis für das 3-Monats-Abo beträgt 0,99 €/Monat. Nach Ablauf der 3 Monate verlängert sich das Testabo automatisch zum Normalpreis und ist anschließend monatlich kündbar. Preisstand 01.01.2022.
Jetzt sichern
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: