Klaus Glenk und Steffi Schanz haben zu zwei Steinkauz-Küken ein echtes Vertrauensverhältnis aufgebaut. Foto: /Peter Stotz

Ehrenamtliche der Ortsgruppe Ostfildern-Nellingen des Naturschutzbunds kümmern sich um die Bestände der Wald- und Steinkäuze in ihrem Gebiet. Sie versorgen deren Bruthöhlen und setzen sich für den Erhalt der Lebensräume für die Vögel ein.

Ostfildern - Ehrenamtliche der Ortsgruppe Ostfildern-Nellingen des Naturschutzbunds Deutschland (Nabu) kümmern sich um die Bestände der Wald- und Steinkäuze in ihrem Gebiet, versorgen deren Bruthöhlen und setzen sich für den Erhalt der Lebensräume der Vögel ein. Regelmäßig im Frühjahr werden die Bruten kontrolliert, im Frühsommer werden dann die Jungtiere gezählt und beringt. Eine Beringungsaktion bei Nellingen hat gezeigt, dass sich die Steinkauz-Population gut entwickelt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: