Der Einbrecher verursachte einen Schaden von rund 1000 Euro. Foto: dpa/Silas Stein

Die Festhalle in Neuhausen ist über die Osterfeiertage von einem Einbrecher heimgesucht worden. Gestohlen wurde nach derzeitigen Informationen jedoch nichts.

Neuhausen - Ein unbekannter Täter ist über die Osterfeiertage in die Neuhausener Festhalle in der Rupert-Mayer-Straße eingebrochen. Zwischen Samstag, 14 Uhr, und Dienstag, 10.30 Uhr, schlug der Einbrecher ein Fenster am Gebäude ein und gelangte so in die Halle. Dort durchsuchte er in den Räumen die Schränke und Schubladen nach möglicher Beute. Da dort jedoch nichts von Wert aufbewahrt wird, dürfte den derzeitigen Ermittlungen zufolge nichts gestohlen worden sein. Der hinterlassene Schaden fiel mit etwa 1000 Euro allerdings beträchtlich aus.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: