Die Bücherei-Mitarbeiterinnen Bettina Langenheim, Malin Baumgärtner und Giovanna Sebald zeigen Ideen für ein Familien-WC. Foto: Roberto Bulgrin

Die Esslinger Stadtbücherei soll am angestammten Standort im Bebenhäuser Pfleghof erweitert und modernisiert werden. Eine Bürgerbeteiligung soll dafür sorgen, dass die neue Bibliothek bietet, was sich die Nutzerinnen und Nutzer wünschen.

Esslingen - Die Esslinger Stadtbücherei ist beliebt. Doch der Platz ist knapp, die Anforderungen werden immer differenzierter, und der Modernisierungsstau ist groß. Deshalb will die Stadt den Bebenhäuser Pfleghof endlich erweitern und modernisieren. Bei der Planung sollen die Nutzer ein gewichtiges Wort mitreden. „Design Thinking“ heißt das Zauberwort – ein Verfahren der Bürgerbeteiligung, mit dessen Hilfe Wünsche und Erwartungen der Nutzerinnen und Nutzer ermittelt und Lösungsmöglichkeiten entwickelt und getestet werden. Erste Ideen für die künftige Familienbibliothek wurden bei ei­nem Aktionstag gezeigt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: