Die Professorin Christel Köhle-Hezinger hofft auf eine neue Leichtigkeit des Seins. Foto: Roberto Bulgrin

Das Individuum nehme sich ungeheuer wichtig in unserer Gesellschaft, meint die Esslinger Kulturwissenschaftlerin Christel Köhle-Hezinger. Das Gefühl von totaler Freiheit bedeute aber einen Verlust von Verlässlichkeit – ein Problem für die Bewältigung der Coronakrise.

Esslingen - Kein Thema beschäftigt die Gesellschaft so intensiv wie Corona. Die Esslinger Kulturwissenschaftlerin Christel Köhle-Hezinger geht der Frage nach, wie Menschen auf die Pandemie reagieren und welche Rolle Regeln und Normen für die Bewältigung der Krise spielen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von esslinger‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: