Schon vor dem Lockdown hatte Trainerin Elke Liebrich (links) das Training ihrer Jugendgarde aufs Internet umgestellt – damals noch im Alten Pferdestall. Foto: Roberto Bulgrin

Die närrische Freude der Esslinger Karnevalsfreunde ist in diesem Jahr merklich getrübt. Prunksitzungen, Umzüge und andere Veranstaltungen fallen coronabedingt aus. Dennoch lässt sich der Verein nicht unterkriegen: Weil Präsenztraining nicht möglich ist, weichen die Tanzensembles ins Internet aus.

Esslingen - Eigentlich sind sie um diese Jahreszeit ganz in ihrem Element: Prunksitzungen, Auftritte und Umzüge – während der Faschingszeit geben die Aktiven der Karnevalsfreunde Esslingen gewöhnlich Gas. Doch Corona hat auch die Esslinger Narren ausgebremst: Die närrische Begeisterung kann nur allein im stillen Kämmerlein gelebt werden. Trotzdem lassen sich die Karnevalsfreunde nicht unterkriegen. Vorstand und Trainerteam haben viel dafür getan, dass die Vereinsarbeit unter Coronabedingungen nicht zum Erliegen kommt. Denn die Ex-Vorsitzende und heutige Schatzmeisterin Elke Liebrich ist überzeugt: „Die Zukunft gehört denen, die schaffen, das Ruder zu drehen.“

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar