Bevor der Vereinsvorsitzende Rüdiger Knöß den Bienenstock öffnet, wirft er erst ein mal den sogenannten Smoker an. Foto: Marion Brucker

Nachwuchssorgen hat der Bezirksbienenzüchter-Verein Esslingen nicht. Denn inzwischen wissen viele: „Ohne Bienen keine Bestäubung.“

Rüdiger Knöß öffnet vorsichtig einen Bienenstock und nimmt einen Rahmen mit den Waben heraus. Inmitten der Bienen ist eine etwas länglichere größere, auf deren Rücken ein gelber Punkt leuchtet. „Das ist die diesjährige Königin“, erklärt der Vorsitzende des Bezirksbienenzüchter-Verein Esslingen/Neckar (BVE). Jedes Jahr bekommt sie einen andersfarbigen Punkt. „So lässt sich das Alter der Königin – sie wird maximal fünf Jahre alt – zurückverfolgen“, verrät der Hobbyimker. Neben ihm steht Ute Gasselin, die Ehrenvorsitzende. Vor zwei Jahren hat Knöß sie nach 18 Jahren im Amt abgelöst.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: