Jonathan Vogt, hier auf einem Dach über einem Außenbezirk von Athen, ist nach seinem Einsatz zurück in Deutschland – und würde am liebsten bald wieder los, um anderen zu helfen.Vogt über den Dächern von Athen. Sechs Wochen versorgte er in einem improvisierten Krankenhaus Geflüchtete und Obdachlose. Handyfoto vom Einsatz: Eine Ärztin untersucht das Herz eines Patienten. Foto: privat/privat

Sechs Wochen versorgte der gebürtige Esslinger Jonathan Vogt in einem improvisierten Krankenhaus in Athen Geflüchtete und Obdachlose. Nun ist er zurück in Deutschland.

Esslingen - Er hat Schulprojekte am Schelztor-Gymnasium in Esslingen organisiert, er hat Kinder und Jugendliche beim Hockeyclub Esslingen trainiert und Mannschaften im Sportverein seines Studienorts Freiburg betreut: Jonathan Vogt hat seit seiner Jugend schon viel Zeit und Kraft in Projekte und Menschen investiert, ohne dafür einen Euro zu sehen. Daher hat es in seinem Umfeld kaum jemanden gewundert, als der 23 Jahre alte Medizinstudent im Winter für sechs Wochen nach Athen reiste, um Obdachlose und Geflüchtete zu behandeln. Natürlich ohne dafür bezahlt zu werden. Reicher, sagt er, sei er trotzdem zurückkommen.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar