Armin Wager (links) und Maurer Sergio Leonetti auf der Baustelle in Esslingen-Sulzgries. Foto: Roberto Bulgrin

Weil das Image des Berufs schlecht ist, wollen immer weniger junge Menschen Maurer oder Betonbauer werden – Bauunternehmen finden nur sehr schwer Azubis. Dabei können diese Beruf mehr, als viele denken.

Esslingen - Das Problem geistert schon lange durch die Medien: Für Handwerksbetriebe wird es immer schwerer, Lehrlinge zu finden. Besonders die Berufe der Baubranche scheinen für junge Leute unattraktiver denn je zu sein. Harte körperliche Arbeit, viel Alkohol und eine schlechte Bezahlung – durch diese Klischees haben Ausbildungsberufe wie Maurer oder Betonbauer ein schlechtes Image. Doch was ist dran an diesen Vorurteilen? Ein Besuch auf einer Baustelle in Sulzgries.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar