Im Rathaus sieht es stark nach Um-, Aus- und Einzug aus. Unter anderem wird fleißig gemalert. Foto: /Roberto Bulgrin

Der künftige Oberbürgermeister Matthias Klopfer krempelt noch vor seinem Arbeitsbeginn die Organisationsstrukturen um. Damit hängen auch einige Umbauten im Neuen Rathaus zusammen. Die Kosten halten sich in Grenzen.

Esslingen - Der 1. November ist ein Feiertag, deshalb wird es wohl ein Tag später sein, wenn Esslingens neuer Oberbürgermeister (OB) Matthias Klopfer in das Büro seines Vorgängers zieht. Es wird aber nicht dasselbe sein: Der Parkettboden wird nach einer halben Ewigkeit erneuert, Teile der Sitzmöbel kommen raus und die Tür wird gestrichen. Das Namensschild des Neuen ist auch schon dran. Aber es passiert noch sehr viel mehr hinter den Kulissen, und das wird langfristige Folgen haben für die Stadt: Noch bevor Klopfer angekommen ist, krempelt er bereits massiv die alte Organisation um.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: