Die Brücke über den Roßneckarkanal ist schon lange marode. Nun wird sie durch einen Neubau ersetzt. Foto: Roberto Bulgrin

Zwei nagelneue Brücken statt einer maroden: Die Stadt Esslingen will die kaputte Brücke über den Roßneckarkanal ersetzen. Direkt daneben plant das Land eine separate Fahrradbrücke für den Radschnellweg.

Esslingen - Der Neckaruferweg ist vielen Radfahrern schon lange ein Dorn im Auge. Er ist eng und holprig, zudem darf das Rad streckenweise nur geschoben werden. Doch zumindest eine Engstelle wird in absehbarer Zeit verschwinden: Die Stadt will die marode Brücke über den Roßneckarkanal ersetzen. Bis Mitte des nächsten Jahres soll der Neubau stehen. Und es könnte noch komfortabler kommen: Das Land plant direkt daneben eine separate Fahrradbrücke auf der Trasse des künftigen Radschnellwegs.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.