Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Mehrere Streifenwagenbesatzungen sind am Montagnachmittag in Spezialausrüstung zu einer Flüchtlingsunterkunft in Esslingen ausgerückt. Grund für den Einsatz war ein Mann der sich in einem psychischen Ausnahmezustand befand.

Esslingen - Mehrere Streifenwagenbesatzungen sind am Montagnachmittag zu einer Flüchtlingsunterkunft in Esslingen ausgerückt, teilte die Polizei mit. Grund für den Einsatz war ein Mann der sich in einem psychischen Ausnahmezustand befand. Da unklar war, ob der Mann bewaffnet sein könnte, betraten die Beamten gegen 14.15 Uhr in Spezialausrüstung das Gebäude in der Rosenstraße. Der 24-Jährige konnte unbewaffnet in seinem Zimmer angetroffen und in Gewahrsam genommen werden. Er wurde im Anschluss in eine psychiatrische Klinik gebracht und dort stationär aufgenommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: