Die Polizei war mit mehreren Streifenwagen in der Bahnhofsstraße (Symbolbild). Foto: dpa/Patrick Seeger

Am Dienstagabend gab es in der Bahnhofstraße in Esslingen einen handfesten Streit zwischen zwei jungen Männern. Möglicherweise waren noch mehr Personen beteiligt, die aber vor Eintreffen der Beamten flohen.

Esslingen - Mehrere Streifenwagenbesatzungen sind laut Polizeiangaben am Dienstagabend in die Bahnhofstraße ausgerückt, nachdem eine Zeugin gegen 19.45 Uhr eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gemeldet hatte.

Wie sich vor Ort herausstellte, war es aus noch nicht bekannten Gründen zwischen einem 19-Jährigen und einem derzeit noch unbekannten Kontrahenten zu einem handfesten Streit gekommen. In dessen Verlauf soll der 19-Jährige auf sein Gegenüber eingeschlagen und dieser wiederum ein Getränkeglas zerschlagen haben. Zeugen gelang es jedoch, die beiden Männer zu trennen.

Durch umherfliegende Glassplitter wurde ein 21-Jähriger leicht an der Hand verletzt. Die Hinzuziehung eines Rettungsdienstes war jedoch nicht erforderlich. Die Ermittlungen des Polizeireviers Esslingen zu den Hintergründen des Streits sowie zu dem vor dem Eintreffen der Beamten geflüchteten Beteiligten dauern an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: