Ein 39-Jähriger wurde in Esslingen mit einer Stichverletzung in eine Klinik gebracht (Symbolfoto). Foto: picture alliance / dpa/Arno Burgi

Weil ein 39-Jähriger bei einer Auseinandersetzung in einer Wohnung in der Straße Mittlere Beutau in Esslingen eine Stichverletzung erlitt, musste er vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden.

Esslingen - Nach einer Auseinandersetzung am Montagabend in einer Wohnung in der Straße Mittlere Beutau musste ein 39-Jähriger vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Gegen 18.30 Uhr war der Mann laut Polizeiangaben mit einem ihm bekannten 47-Jährigen in Streit geraten, der in einem Gerangel mündete. Dabei erlitt der 39-Jährige, der nach derzeitigem Kenntnisstand zu diesem Zeitpunkt ein Messer in der Hand gehalten haben soll, eine nicht lebensbedrohliche Stichverletzung. Wie es zu der Verletzung kam, ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Weil der 47-Jährige im Zuge der Anzeigenaufnahme über gesundheitliche Probleme klagte, musste auch er im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: