Fast still und heimlich hat sich bei den Städtischen Verkehrsbetrieben Esslingen (SVE) so einiges verändert. Unser Team von ES-TV besuchte die SVE und hat einmal nachgefragt.

Esslingen - Der 1. Januar 2021 ist fast schon ein historisches Datum für die Städtischen Verkehrsbetriebe Esslingen (SVE). Denn seit diesem Tag fährt der SVE das gesamte Linienbündel der Stadt Esslingen unter eigener Regie. Bis Ende letzten Jahres hatte nämlich noch ein Subunternehmer einen Teil der Fahrten übernommen: „Das waren insgesamt 37 Prozent“, berichtet Johannes Müller der Technischen Werksleitung der Städtischen Verkehrsbetriebe.

Es stehen noch weitere Veränderungen bevor

Stephan Sandler von ES-TV hat sich mit Johannes Müller getroffen und im Gespräch mit ihm unter anderem erfahren, wie genau es zu diesem Entschluss gekommen ist und welche weiteren Veränderungen zukünftig noch bevorstehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: