28.05.2019 Auto überschlägt sich zwischen Weißer Stein und Plochingen. Der Fahrer wird verletzt.

 Foto: SDMG

Ein Auto überschlug sich am Dienstagmorgen auf der Landstraße zwischen Weißer Stein und Plochingen. Der Fahrer wurde dabei verletzt.

Plochingen (pol) Am Dienstagmorgen hat sich auf der Landstraße zwischen Weißer Stein und Plochingen ein 39 Jahre alter Autofahrer mit seinem Fahrzeug überschlagen und dabei Verletzungen noch unbekannten Ausmaßes zugezogen. Laut Polizeiangaben setzte der Mann vor 8.30 Uhr in einer leichten Rechtskurve zum Überholen mehrerer Fahrzeuge an und übersah dabei einen entgegenkommenden Wagen. Zur Vermeidung einer Frontalkollision lenkte der 39-Jährige sein Fahrzeug nach links von der Fahrbahn. Im angrenzenden Straßengraben überschlug sich das Auto daraufhin und kam schließlich wieder auf den Räder stehend im Grünstreifen zum Stillstand.

Zu einer Kollision mit anderen Fahrzeugen war es nicht gekommen. Der Unfallverursacher wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Am Auto dürfte Totalschaden entstanden sein. Da der Wagen von einem Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden musste, war eine kurzzeitige Vollsperrung der L 1201 erforderlich.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: