Foto: dpa - dpa

Einem Radfahrer ist am Montagabend in Oberboihingen die Vorfahrt genommen worden. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Oberboihingen (pol)Einem Radfahrer ist am Montagabend von einem Pkw-Lenker die Vorfahrt genommen worden. Laut Angaben der Polizei war ein 76-Jähriger mit seinem Opel Meriva um 17.50 Uhr auf der Neckarstraße vom Sportplatz herkommend unterwegs. Beim Abbiegen auf die vorfahrtsberechtigte Mörikestraße übersah er den von links kommenden, 35 Jahre alten Radfahrer und stieß mit diesem zusammen. Der Radler erlitt so schwere Verletzungen, dass er vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht und dort stationär aufgenommen werden musste. An den Fahrzeugen entstand ein geringer Schaden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: