O’zapft is! Bürgermeister Martin Funk (links) eröffnet das Dorffest. Foto: Rainer Hauenschild

Ein zünftiger Fassanstich, launige Musik und viel Gemeinschaft – dank viel Engagement feiert das Altbacher Dorffest ein Comeback nach zweijähriger Coronapause. Im Rathaus werden die Ideen für die Neugestaltung der Ortsmitte präsentiert.

Mit einem Fassanstich eröffnete der Altbacher Bürgermeister Martin Funk am Samstag das 48. Dorffest der Gemeinde. Zwei Tage lang haben die Altbacher und ihre Gäste rund um Marktplatz und Bachstraße gefeiert. Organisiert hatten das traditionelle Fest, das wegen der Coronapandemie zuletzt hatte ausfallen müssen, die Arbeitsgemeinschaft Altbacher Vereine (AGAV) sowie die Gemeindeverwaltung. Etwa 20 Vereine und Organisationen verwandelten den Ortskern zu einer Partymeile mit Ständen und Versorgungsstationen für Speisen und Getränke. Am Samstag sorgte die Rock Coverband Moorland Road mit Hits von Joe Cocker, AC/DC, Bon Jovi und weiteren Interpreten für beste Stimmung auf dem Marktplatz.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: