Rechtzeitig zur Öffnung des Freibads übernimmt Markus Deuschle (links) den Freibad-Kiosk. Bürgermeister Ralf Barth freut sich darüber. Foto: /Ulrike Rapp-Hirrlinger

Das Denkendorfer Freibad öffnet am Samstag seine Pforten – unter Corona-Bedingungen. Auf dem Parkplatz wird ein Testzentrum eingerichtet. Den Kiosk übernimmt ein neuer Pächter.

Denkendorf - Am kommenden Samstag öffnet das Denkendorfer Freibad – erneut unter Corona-Bedingungen. Wer rein will, muss nicht nur online buchen, sondern auch nachweisen, dass er vollständig gegen Corona geimpft, genesen oder getestet ist. Die Möglichkeit dazu bietet ein Testzentrum, das auf dem Freibad-Parkplatz eingerichtet wird. Zudem hat der Freibad-Kiosk mit Markus Deuschle einen neuen Pächter. Die Tore trotz eher trüber Wetteraussichten bereits am Samstag zu öffnen, bietet die Gelegenheit, dass sich die neuen Abläufe einspielen. „Wir brauchen etwas Zeit, um Routine zu bekommen“, sagt der Bürgermeister Ralf Barth. „Und wir setzen auf viele Schwimmer, denen das Wetter egal ist.“

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar