Foto: dpa

Ein 18-Jähriger hat seine 20-jährige Schwester an einer Haltestelle attackiert und mit einem Baseballschläger auf sie eingeschlagen. Die Frau hatte die Schläge weitestgehend abgewehrt.

Stuttgart (dpa/lsw)Weil er seine Schwester mit einem Baseballschläger an einer Bahnhaltestelle angegriffen haben soll, ist ein 18-Jähriger in Stuttgart verhaftet worden. Die 20 Jahre alte Frau wartete nach Angaben der Polizei vom Dienstag an der Stuttgarter Haltestelle, als sich ihr Bruder näherte und unvermittelt auf sie einschlug. Erste Ermittlungen deuten demnach auf ein Tötungsdelikt hin, vermeintlich im Namen der Ehre. Schwester und Bruder sind deutsche Staatsangehörige, die aus Afghanistan stammen.

Der 18-Jährige kam wegen des Verdachts auf versuchten Totschlag am Dienstag in Untersuchungshaft. Seine Schwester hatte die Schläge der Polizei zufolge weitgehend abgewehrt, wurde aber an Kopf und Armen verletzt und ambulant in einem Krankenhaus behandelt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: