Bei einem Unfall wird in Nürtingen ein Fußgänger getötet. Foto: 7aktuell.de/Daniel Jüptner

In der Nacht von Freitag auf Samstag wird ein 18-Jähriger auf der B 313 in Nürtingen von einem Taxi erfasst und getötet. Warum stand der Fußgänger plötzlich auf der Bundesstraße?

Nürtingen - Bei einem Verkehrsunfall auf der B 313 bei Nürtingen wurde am Samstag zwischen Südumgehung und Metzinger Straße ein 18-Jähriger von einem Taxi erfasst und getötet. Der 56-jährige Fahrer blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock. Das Taxi war gegen 1.40 Uhr in Richtung Metzinger Straße unterwegs, als der Fußgänger plötzlich auf der Fahrbahn stand.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: