Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall in Ohmden. (Symbolfoto) Foto: dpa/Friso Gentsch - dpa/Friso Gentsch

In gleich zwei Häuser ist am Donnerstag in Weilheim eingebrochen worden. Beim zweiten Haus wurden die Täter von den Bewohnern gestört.

Weilheim/Teck Am Donnerstagabend ist innerhalb kurzer Zeit in zwei Wohnhäuser in Ortsrandlage eingebrochen worden, berichtet die Polizei. Zwischen 17 Uhr und 19 Uhr verschaffte sich ein Unbekannter über ein Badfenster gewaltsam Zugang zu einem Haus in der Georg-Kandenwein-Straße. Anschließend wurden mehrere Räume durchsucht. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. Überrascht wurden dann zwei Einbrecher gegen 18.40 Uhr von nach Hause kommenden Bewohnern im Schützenwiesenweg. Trotz sofort eingeleiteter, intensiver Fahndung, an der auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, konnten die Täter mit aufgefundenem Schmuck unerkannt flüchten. Zuvor waren sie über eine Tür, an der sie die Scheibe eingeschlagen hatten, ins Haus gelangt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: