Italienische Fans beim Public Viewing in Fellbach. Foto: Andreas Rosar

Die italienischen Fußballfans bibbern beim Public Viewing in Fellbach. Murat Yakin, der Schweizer Nationaltrainer, genießt derweil in Winterbach einen freien Abend. Wir waren dabei.

Dass Axel Schmieg das Schweizer Trikot mit allen Unterschriften der Nationalspieler am Sonntag tragen wird, wenn die Eidgenossen im letzten Gruppenspiel der Fußball-EM auf die deutsche Mannschaft treffen, ist eher unwahrscheinlich. Über das Geschenk von Murat Yakin, dem Trainer der „Nati“, hat sich der Wirt vom Rems-Besen in Winterbach dennoch gefreut. Während in Gelsenkirchen Spanien und Italien gegeneinander spielten und in Fellbach die Fans der Azzurris mit ihrem Team bibberten, genoss die Schweizer Delegation, die sich im Waldhotel in Degerloch einquartiert hat, einen freien Abend.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.