Das Daimler-Werk aus der Vogelperspektive: Hier soll ein Campus für Elektromobilität entstehen. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Die Verhandlungen über die Zukunft des Werkes Untertürkheim stocken. Der dortige Betriebsratschef fordert zusätzliche Investitionen von dem Autobauer.

Stuttgart - Die Verhandlungen über die Zukunft des Daimler-Werks in Stuttgart-Untertürkheim sind ins Stocken geraten. „Das Unternehmen hat auch beim elften Verhandlungstermin nicht erklärt, wie es Beschäftigung im Werk sichern will, wenn wie gefordert Teile der Produktion ins Ausland gehen sollen“, sagte der Untertürkheimer Betriebsratschef Michael Häberle unserer Zeitung.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar