Der Leibfriedsche Garten – eigentlich ein schöner Ort, Graffiti und Müll machen ihn aber unansehnlich. Foto: Lichtgut/Leif Piechowski

Er war einst ein wunderschöner Ort. Nicht versteckt, aber doch wenigen bekannt: Der Leibfriedsche Garten. Heute ist er eher ein Schandfleck. Leider gingen die Stuttgarter nicht besonders achtsam damit um, er ist völlig verdreckt und besudelt.

Nur wenige Meter entfernt vom Pragsattel, über den sich Tag für Tag die Autos quälen, liegt einer der schönsten Aussichtspunkte Stuttgarts: der Hügel neben dem Leibfriedschen Garten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von esslinger‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: