Foto: dpa - Symbolbild dpa

Ein 48-jähriger Mann aus dem Landkreis Ludwigsburg kam im österreichischen Tirol beim Skifahren ums Leben. Er war von der Piste abgekommen und gegen eine Baumgruppe geprallt.

See (dpa/lsw)Ein 48-Jähriger aus dem Landkreis Ludwigsburg ist im österreichischen Tirol beim Skifahren verunglückt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der Mann im Skigebiet See in einer Rechtskurve aus zunächst unbekannter Ursache von der Piste abgekommen und gegen eine Baumgruppe geprallt. Trotz Reanimationsmaßnahmen starb der Mann am Sonntag noch an der Unfallstelle.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: