Engagiertes Team am Beckenrand: einige der aktiven Wachgängerinnen und Wachgänger der DLRG Reichenbach. Foto: Kartin Ait Atmane

Das Reichenbacher Freibad profitiert stark vom ehrenamtlichen Einsatz junger Rettungsschwimmer der DLRG. Ganz so gefordert wie die Kollegen im TV-Klassiker sind sie zwar nicht. Aber die Coronapandemie hat ganz neue Aufgaben mit sich gebracht.

Der Eröffnungstag des Reichenbacher Freibads war rekordverdächtig: bestes Wetter und ein gewaltiger Ansturm von Badegästen. Solche Tage machen deutlich, warum die Helferinnen und Helfer von der DLRG so wichtig sind. Wenn das Becken voll ist, kann eine Person kaum den Überblick behalten. „Je mehr Augen dann auf das Wasser gucken, umso besser“, sagt Petra Sträter, die örtliche DLRG-Vorsitzende.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von esslinger‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: