Beirut (dpa) - Bei gewaltsamen Auseinandersetzungen in der libanesischen Hauptstadt Beirut sind Dutzende Menschen verletzt worden. Das libanesische Rote Kreuz teilte mit, dass 30 Personen in Krankenhäuser gebracht worden seien. Weitere 45 Verletzte seien vor Ort behandelt worden. Im Zentrum von Beirut war es zu Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten gekommen. Im Libanon kommt es seit mehreren Wochen zu Protesten gegen die Regierung. Die Demonstrationen richten sich gegen die Führung des Landes, der die Demonstranten Korruption vorwerfen.

Beirut (dpa) - Bei gewaltsamen Auseinandersetzungen in der libanesischen Hauptstadt Beirut sind Dutzende Menschen verletzt worden. Das libanesische Rote Kreuz teilte mit, dass 30 Personen in Krankenhäuser gebracht worden seien. Weitere 45 Verletzte seien vor Ort behandelt worden. Im Zentrum von Beirut war es zu Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten gekommen. Im Libanon kommt es seit mehreren Wochen zu Protesten gegen die Regierung. Die Demonstrationen richten sich gegen die Führung des Landes, der die Demonstranten Korruption vorwerfen.

Tweet Rotes Kreuz (arabisch)

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: